Frauenhofer-Institut

Unsere Kollegen waren im Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration tätig. Im Zuge eines großen Umbaus und der Erweiterung des Institutes wurde die gesamte Medientechnik erweitert sowie die vorhandene Anlage ausgetauscht und auf den neusten Stand gebracht.
SDF Event und Medientechnik GmbH hatte dafür den Zuschlag erhalten. Es wurden drei neue Seminarräume mit Medientechnik ausgestattet. Alle Tische haben ein Tischanschlusssystem (VGA, Displayport, HDMI zum Anschluss für Laptop oder ähnliches) und Tischmikrofone erhalten. Jeder Seminarteilnehmer kann nun von seinem Platz aus Präsentationen auf die Leinwand projizieren. Neuste leistungsstarke und sehr geräuscharme Projektoren sorgen für ein perfektes Bild in Full-HD Auflösung. Über eine Mediensteuerung werden alle Quellen und Mikrofone zentral bedient. Durch automatisch verfahrbare Wände könne die Säle an den Bedarf angepasst werden und es entstehen somit größere oder kleinere Raumflächen. Auch die sich dadurch verändernden Hör- und Richtungsbezugsflächen wurden im Lautsprecherkonzept berücksichtigt.

Weiterhin wurden die Räume mit einer Videokonferenzanlage ausgestattet. Für alle mobil genutzten Räume im Institut wurde ein Raumbuchungsprogramm mit 22 e-Paper Türschildern installiert, die via Funk zentral angesprochen werden können. Das jeweilige Seminarthema, Referent und Zeiten werden dabei angezeigt. Im Foyer und im Ausstellungsbereich des Institutes wurden weitere Monitore, Projektoren und Lautsprecher für Präsentationen und Empfänge installiert. Die zentrale Mediensteuerung funktioniert per iPad. Das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM unterstützt Firmen dabei, robuste und zuverlässige Elektronik zu entwickeln, aufzubauen und in die Anwendungsumgebung zu integrieren.