Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

SDF Production GmbH installierte im großen und kleinen Sitzungssaal im Max Planck Institut für Bildungsforschung Berlin neue Medientechnik. Das System zeichnet sich durch flexible Nutzungsmöglichkeiten und hohen Bedienkomfort aus. Durch eine mobile Trennwand können die beiden Sitzungssäle auch zu einem großen Saal vereint werden. Installiert wurden verschiedene Lautsprechersysteme der Firma Fohhn Audio sowie die dazugehörige Verstärkertechnik.
Die Beschallungsanlage wird über zwei zentrale digitale Signalprozessoren der Firma Biamp angesteuert.
Diese dienen der Einrichtung und Abspeicherung unterschiedlicher Beschallungszustände, die je nach Veranstaltung per Knopfdruck abgerufen werden können. Somit entfallen an der Anlage selbst die notwendigen individuellen Lautstärkeeinstellungen einzelner Lautsprecher.
Bedient wird die Anlage über drei drahtlose Touchpanels (kleiner Saal, großer Saal, Audioregie) der Firma RTI.
Alle Funktionen, wie Projektoren, Leinwand, Saallicht, Mikrofone, Kamera und Zuspieler können darüber angesprochen werden.
Ein großzügiges Audio- und LWL-Netz sieht an vielen Punkten des Saals Audio-, Video- und Datenanschlüsse vor.